Sie sind hier: Verantwortung Compliance  

Quickfinder

Compliance

Der unternehmerische Erfolg hängt maßgeblich vom Vertrauen der Kunden, Aktionäre, Mitarbeiter und Geschäftspartner in die comdirect Gruppe ab. Dieses Vertrauen basiert unter anderem auf der Einhaltung der gesetzlichen, aufsichtsrechtlichen, vertraglichen und internen Vorschriften sowie der Beachtung von marktüblichen Standards und Verhaltensregeln bei allen Geschäftsaktivitäten („Compliance“). Die Dauerhaftigkeit, Wirksamkeit und Unabhängigkeit der Compliance-Funktion in der comdirect bank (Compliance-Stelle) sowie deren Zuständigkeiten, Rechte und Pflichten sind über eine Compliance Policy geregelt.

2012 hat comdirect ihre Compliance-Stelle organisatorisch von der Abteilung Recht & Datenschutz getrennt. Zu den Kernzuständigkeiten der Compliance-Stelle zählen unter anderem die Prävention von Geldwäsche, Insiderverstößen und Marktmanipulation. Sie nimmt außerdem Hinweise zur Aufklärung wirtschaftskrimineller Handlungen entgegen. Zusätzlich hat die comdirect bank ein internetbasiertes Hinweisgebersystem eingerichtet, über das Kunden, Mitarbeiter und Dritte Hinweise zu wirtschaftskriminellen Handlungen geben können.

Um zu vermeiden, dass sachfremde Interessen unsere Wertpapierdienstleistungen beeinflussen, fordern wir von unseren Mitarbeitern Sorgfalt und Redlichkeit, rechtmäßiges und professionelles Handeln, die Beachtung von Marktstandards und insbesondere die Orientierung am Kundeninteresse. Unsere Mitarbeiter sind verpflichtet, diese Standards und Verhaltenspflichten zu beachten und werden regelmäßig zu Compliance-Themen geschult.