Quickfinder

Kontaktlos bezahlen und sparen

So gibt comdirect als eine der ersten Banken in Deutschland Visa-Karten mit der payWave-Funktion aus, die kontaktloses Bezahlen ermöglicht (s. Kasten). comdirect beschleunigt mit den Visa-Karten aber nicht nur den Bezahlvorgang, sondern hilft gleichzeitig beim Sparen. Entscheidet sich ein Kunde für das innovative Wechselgeld-Sparen, wird jeder bezahlte Betrag auf den nächsten Euro aufgerundet. Der Rundungsbetrag wird dem Tagesgeldkonto des Kunden gutgeschrieben. Und weil sich Sparen lohnen soll, verdoppelt comdirect nach den ersten drei Monaten die angesammelten Sparbeträge. Danach gibt es jeweils einen Bonus von 10 % auf das Ersparte. Ein komfortables Sicherheits-Feature ist schließlich der SMS-Info-Service. Per Kurzmitteilung wird der Kunde jedes Mal informiert, wenn mit der Kreditkarte für über 200 Euro eingekauft oder zwischen zwei Käufen eine Ländergrenze überschritten wurde.

Sicherer geworden ist zudem die comdirect girocard. Seit November 2011 erhalten Kunden Bankkarten mit V-PAY-Funktion, die nur über den in der Karte integrierten Chip funktioniert. Damit verhindert sie, dass Betrüger Kundendaten vom Magnetstreifen kopieren und damit auf Konten zugreifen können.

Schneller Online-Shoppen mit giropay

Damit das Einkaufen im Internet ebenfalls noch einfacher und sicherer wird, hat comdirect 2012 das Bezahlverfahren giropay eingeführt. In teilnehmenden Online-Shops trägt der Käufer einfach seine comdirect Bankleitzahl in das dafür vorgesehene Feld ein und wird dann sicher zur comdirect Webseite weitergeleitet. Meldet er sich dort durch die Eingabe seiner Zugangsnummer und PIN an, öffnet sich eine Überweisungsmaske, in der alle notwendigen Angaben für die Online-Bestellung bereits eingetragen sind – Tippfehler oder Zahlendreher sind somit ausgeschlossen. Zahlt der Kunde via giropay, erhält der Händler im Gegenzug eine Zahlungsgarantie. Ohne die Kontodaten zu kennen, kann er die Ware sofort und risikolos direkt ausliefern.

Dass comdirect nicht nur als Leistungsbroker, sondern auch als Leistungsbank in der ersten Liga spielt, zeigt unter anderem die hohe und weiter steigende Zufriedenheit der Girokunden, von denen knapp zwei Drittel comdirect als Exklusiv- oder Hauptbank nutzen. Laut der aktuellen Kundenbindungsstudie würden 86 % dieser Kunden comdirect einem guten Bekannten weiterempfehlen. Ob man so eine hohe Quote noch steigern kann? Mittels der Initiativen für Konto und Karte, die für 2013 in der Planung sind, gibt comdirect ihr Bestes.

Zahlen im Vorbeigehen: Die neue comdirect Visa-Karte

Karte ins Gerät schieben, PIN eingeben, warten...: Bargeldlos zahlen ist bequem, verlängert aber nicht selten die Schlange an der Supermarktkasse. Künftig könnte es viel einfacher und bequemer gehen. Als eine der ersten Banken in Deutschland gibt comdirect seit Juli 2012 Visa-Karten mit payWave-Funktion aus. Die Karten brauchen beim Bezahlen nicht mehr in das Terminal gesteckt zu werden, stattdessen hält der Kunde sie nur noch kurz vor ein Lesegerät und der Betrag wird in Sekundenschnelle vom Konto abgebucht. Bei Beträgen unter 25 Euro entfällt in Deutschland auch die PIN-Eingabe oder Unterschrift.

Das schnelle Bezahlverfahren ist dabei genauso sicher wie das alte: Mit der Technologie „Near Field Communication“ ist die Karte mit dem derzeit höchstmöglichen Verschlüsselungsstandard ausgerüstet und funktioniert nur, wenn sie direkt an das Lesegerät gehalten wird. Ungewollte Abbuchungen „im Vorbeigehen“ sind damit nicht möglich. In Europa ist die comdirect Visa-Karte mit payWave bislang an über 390.000 Terminals einsetzbar, Tendenz steigend.