Sie sind hier: Konzernabschluss Anhang (Notes) Note 35  

Quickfinder

Anhang

35 Steuern vom Einkommen und Ertrag

Tsd. € 2012 2011 Veränderung
in %
Tatsächliche Steuern vom Einkommen und vom Ertrag laufendes Jahr 24.150 30.641 - 21,2
Tatsächliche Steuern vom Einkommen und vom Ertrag aus Vorjahren 849 - 31.703 - 102,7
Latente Steuern - 6.071 - 2.625 131,3
Gesamt 18.928 - 3.687 -
Überleitungsrechnung für Steuern vom Einkommen und vom Ertrag
Tsd. € 2012 2011
Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit der
comdirect bank AG und der ebase GmbH
92.286 108.076
multipliziert mit dem jeweiligen Ertragsteuersatz der Gesellschaft    
= Rechnerischer Ertragsteueraufwand im Geschäftsjahr 24.229 28.223
Auswirkungen aus steuerfreien Erträgen aus Finanzanlagen - 248 - 78
Auswirkungen aus Verlusten aus Finanzanlagen; steuerlich nicht abzugsfähig 96 750
Auswirkungen von im Geschäftsjahr erfassten Steuern aus Vorjahren - 5.426 - 32.875
Sonstige Ursachen 277 293
Gesamt 18.928 - 3.687

Der Steuerertrag aus Vorjahren resultiert im Wesentlichen aus der weiteren Abwicklung von im Vorjahr positiv beschiedenen steuerlichen Einspruchsersuchen in Bezug auf die Anerkennung der Teilwertabschreibungen auf Anteile an ausländischen Tochtergesellschaften im Geschäftsjahr 2001.

Der als Basis für die Überleitungsrechnung anzuwendende Ertragsteuersatz setzt sich zusammen aus dem in Deutschland geltenden Körperschaftsteuersatz von 15,0 % zuzüglich Solidaritätszuschlag von 5,5 % und einem Steuersatz für Gewerbesteuer von 10,3 % für die comdirect bank AG (Standort Quickborn) sowie 11,55 % für die ebase GmbH (Standort Aschheim).

Es ergibt sich somit ein Ertragsteuersatz von rund 26,13 % für die comdirect bank AG sowie von rund 27,38 % für die ebase GmbH.